Wir besuchen die Rollstuhlbasketball-WM

Im August 2018 fand in Hamburg die Weltmeisterschaft im Rollstuhlbasketball statt. 12 Frauen- und 16 Männer-Teams aus vielen verschiedenen Ländern wollten den Titel gewinnen. Wir waren live dabei!

Einige Klassen aus der Marckmannstraße haben sich das Spiel Brasilien gegen Argentinien angesehen. Es war unglaublich zu sehen, wie geschickt die Frauen im Rollstuhl gespielt und gekämpft haben. Es wurde gerannt, geblockt und gefoult. Immer wieder fiel ein Rollstuhl um – und die Spielerin hat sich ohne Hilfe wieder aufgerichtet.

Wir waren bei der WM im Rolli∙Basketball.
Gespielt haben Brasilien und Argentinien.
Die Frauen im Rollstuhl waren tolle Sportlerinnen.
Sie waren schnell
und haben viele Körbe geworfen.
Am Ende hat Brasilien gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!
Nach dem Spiel konnte man im Insel∙park
verschiedene Sachen ausprobieren.
Das war ein toller Ausflug!

Am Ende hat Brasilien deutlich mit 78 zu 30 Punkten gewonnen. Wir gratulieren – und drücken den „Chiccas“ die Daumen für den Titel!

Nach dem Spiel konnte man sich im Wilhelmsburger Inselpark umschauen und bei verschiedenen Spielangeboten mitmachen.