Oster-Essen 2018

Einmal in der Woche treffen sich Schülerinnen und Schüler aus Klasse 8 zur Koch-AG. Im Rahmen der „Gourmetkinder Rothenburgsort“ – einem Projekt, unterstützt von der Allianz-Stiftung. Normalerweise werden mit Frau Bräuninger (Marckmann-Lehrerin im Ruhestand) und Hermann Teiner (Sozialpädagoge und ehemaliger Koch) kleine, gesunde Mahlzeiten zubereitet.

Es gab ein OSTER∙ESSEN in der Pausen∙halle.
Alle Klassen waren da.
Die KOCH-AG hat gekocht.
Für 130 Leute!
Ein PROFI∙KOCH hat geholfen.
Und vier Schülerinnen und eine Lehrerin
aus der Fritz-Köhne-Schule.
Frau BRÄUNINGER und Hermann Teiner waren auch da.
Die Schüler haben das Essen VERTEILT.
Teller wurden an den Tisch gebracht.
Es gab Hühnchen, Gemüse und einen Nachtisch.
Alles war SUPER∙LECKER!
DANKE, liebe Koch-AG und Helfer.
Das habt ihr TOLL gemacht!

Jetzt gab es einen großen Auftrag: Das erste Oster-Essen in der Schule Marckmannstraße!

Die „Gourmetkinder“ hatten sich vorgenommen, die ganze Schule zu bekochen. 130 Essen waren zuzubereiten! Neben der üblichen AG-Besetzung gab es Unterstützung von Björn Schwabe. Er ist Profi-Koch. Sowie von vier Schülerinnen und einer Lehrerin aus der Fritz-Köhne-Schule.

So wurde der Menüplan besprochen und geschnipselt, gekocht und gebraten, was das Zeug hielt. Alles wurde pünktlich fertig. In der toll geschmückten Pausenhalle waren alle Klassen versammelt. Die Gäste bekamen das Essen an den Tisch gebracht. Frau Schepers hat auch serviert. Es hat allen großartig geschmeckt – vom Hauptgericht bis zum Nachtisch.

Ein Riesen-Dank geht an Björn, Hermann, Frau Bräuninger und die Fritz-Köhne-Leute! Wir hoffen, dass dies nicht das letzte Oster-Essen an der Schule Marckmannstraße war.